Ein glückliches Mittsommerfest!

Ich wünsche euch allen ein frohes, glückliches, segenvolles und wunderschönes Mittsommerfest!

Fühlt die Kraft der Sonne und spürt die Freude und Leichtigkeit in euch!
Riecht die blühenden Rosen und erkennt die Schönheit und Fülle der Welt!
Tanzt um das Feuer und empfangt den Segen des Eichenkönigs!

In times long past
Lived a Man of green,
And his footsteps brought life wherever he’d been.
In the deepest wildwood
Was the place he was seen,
And the people did love
And protect him.
And they saw his face change,
With the turn of the Wheel
Of the Seasons,
They heard his voice sing.

I’m the Horned God,
I’m the face in the trees,
I’m the breath of the wind that rustles the leaves,
I’m the Green Man
In the wildwood I roam,
Cernunnos, I’m Pan and I’m Herne.

I shall be as the Dark Holly King,
Darkness and cold
In my cloak I will bring,
And on Winter’s nights
To me you will sing,
Till the air around me starts changing,
And on the noon of the solstice
I’ll give up my crown,
To the Light
And the Mighty Oak King.

I’m the Horned God,
I’m the face in the trees,
I’m the breath of the wind that rustles the leaves,
I’m the Green Man
In the wildwood I roam,
Cernunnos, I’m Pan and I’m Herne.

All Summer long
I will rule just and fair,
Bring your crops to fruit
With the light that I share,
With fire and water,
From earth into air,
But the Wheel it keeps
Steadily turning.
And on the noon of the Solstice
I’ll give up my crown,
To the cold and the Dark Holly King.

I’m the Horned God,
I’m the face in the trees,
I’m the breath of the wind that rustles the leaves,
I’m the Green Man
In the wildwood I roam,
Cernunnos, I’m Pan and I’m Herne.

T’is now modern times
And the Summer is here,
The Winter has gone
And the air it is clear,
On a fine day I walked
Through a woods I live near,
When a battle I spied
Through a clearing,
Two giants of leaves,
One light and one dark,
Even now the Wheel it is turning!

I’m the Horned God,
I’m the face in the trees,
I’m the breath of the wind that rustles the leaves,
I’m the Green Man
In the wildwood I roam,
Cernunnos, I’m Pan and I’m Herne.

Advertisements
Veröffentlicht unter Jahreskreis, Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Neumondmeditation

Ich habe vor einiger Zeit ein Zitat gelesen, das mit zum Nachdenken gebracht hat. Der Dalai Lama hat gesagt: „Sei wann immer es geht freundlich zu deinen Mitmenschen. Es geht immer!“ Und er hat recht! Wir müssen nicht unfreundlich sein. Manchmal fällt es uns schwerer freundlich zu sein, wenn wir gestresst sind, es uns schlecht geht oder wir selbst unfreundlich oder gar schlecht behandelt worden sind. Aber dennoch haben wir die Wahl!
Und indem wir uns für Freundlichkeit und Güte entscheiden haben wir den Teufelskreis durchbrochen. Wir haben die Welt ein kleines bisschen besser, ein kleines bisschen heller gemacht. Mit so einer einfachen Tat.

Sei einfach nur so gut zu Menschen!

gefunden bei Wild Woman Sisterhood

Frage:
Wie oft bist du einfach nur so freundlich? Wann war es das letzte Mal? Wie hat dein Gegenüber reagiert? Wann war das letzte Mal einfach nur so jemand zu dir gut? Wie hast du dich gefühlt?

Veröffentlicht unter Spiritualität | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Vollmondmeditation

Ich habe eigentlich so viel zum Thema Altar zu sagen, aber ich schaffe es einfach nicht zu schreiben. Mein Leben ist zu aufregend im Moment.
Aber Zeit zum Nachdenken habe ich wenigstens: Was ist Naturspirtualität eigentlich? Für mich ist es das Wiederspiegeln meines Lebens oder Facetten davon in der Natur. Dafür identifiziere ich mich auch mit der Natur oder mit Teilen von ihr. Und das Geschehen dort draußen, jenseits der Hecke gibt mir Antworten auf meine Fragen – Was ist der Sinn des Lebens? Die Liebe zum Leben. -, tröstet mich – Das Leben geht stets weiter, es verwandelt sich nur. – und schenkt mir Kraft. Zu sehen, wie ich mich in der Natur wiederspiegle, wiederfinde und sehen kann, ermächtigt mich.

Die Berge sind meine Knochen, die Flüsse meine Adern.
Die Wälder sind meine Gedanken und die Sterne sind meine Träume.
Das Meer ist mein Herz, sein Wellenschlag mein Puls.
Die Lieder der Erde schreiben die Musik meiner Seele.

gefunden bei Wild Woman Sisterhood

Frage:
Mit welchen Teilen der Natur fühlst du dich besonders verbunden? Wie würdest du so ein Gedicht für dich schreiben?

Veröffentlicht unter Spiritualität | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Neumondmeditation

Angst ist ein fürchterliches Gefühl. Wenn sie einen so richtig packt und schüttelt, dann kann man sich oft nicht mehr bewegen, ist wie gelähmt und möchte sich in eine dunkle Ecke mit einer Decke über den Kopf zurückziehen. Für den Augenblick hilft es, aber später ist dann da das Gefühl des Bedauerns, dass man wieder etwas nicht gemacht hat. Das Gefühl der Enttäuschung. Das Gefühl der Isolation. Das Gefühl des Verloren-Habens.
Inzwischen bin ich ganz gut darin die Angst wahrzunehmen, sie zu identifizieren, sie anzuerkennen und sie dann beiseite zu schieben. Und das beste daran ist, dass sie seither immer kleiner und leiser geworden ist. Es lohnt sich also zweifach!


gefunden bei Soulapp – Nutze deine innere Kraft

Frage:
Was macht dir Angst? Stellst du dich ihr? Überwindest du sie? Oder ziehst du dich vor ihr zurück?

Veröffentlicht unter Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vollmondmeditation

Heute feiern wir Neuheiden das Fest der Liebe. Jedes Jahr zeigt uns die Natur, dass Liebe das überwältigende Prinzip ist, nach dem das Leben auf diesem Planeten funktioniert. Die Liebe zum Leben, die Leidenschaft für das Sein treibt das feinverwobene Netz des verzweigten und vielfältigen Daseins von Mutter Erde an.
Dennoch – oder gerade deshalb – ist es so, dass wir Liebe brauchen und nach ihr gieren, wenn wir nicht gelernt haben, dass es genug für uns gibt. Besonders dann, wenn wir als Kinder nicht so bedingungslos geliebt worden sind, wie wir es verdient hätten.
Dabei verdienen wir Liebe. Und wir alle sind liebenswert.

Halte dich von Menschen fern, die dir das Gefühl geben, du seist schwer zu lieben.


gefunden bei Wild Woman Sisterhood

Frage:
Welche Menschen lieben dich? Wie erkennst du es? Tut es dir gut?

Veröffentlicht unter Spiritualität | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Euch allen ein wunderbares Beltaine

Euch allen ein wunderbares Beltaine!

Möge die Blütenreiche, Tausendbunte, Duftbetörende euch segnen!
Möge Liebe und Leidenschaft euer Leben und all euer Tun durchziehen!
Und möget ihr nicht nur heute Nacht lieben, tanzen, lachen!

On the full Moon in May
As One the Lord and the Lady
Tonights the Eve of Holy Beltane
As One the Lord and the Lady

Beltane Night Full Moon Bright
Sacred visions bless our sight
Lord and Lady merge as One
As One the Lord and the Lady

As One the Lord and the Lady
As One the Lord and the Lady

Beltane Night Full Moon Bright
Sacred visions bless our sight
Lord and Lady merge as One
As One the Lord and the Lady

Creative Passions Bursting Forth
As One the Lord and the Lady
Leads us back to the Source
As One the Lord and the Lady

As the Lovers Sweetly Entwine
Filled together with a Bliss Divine
Joined together in Heart and Mind
As One the Lord and the Lady

As One the Lord and the Lady
As One the Lord and the Lady

As the Lovers Sweetly Entwine
Filled together with a Bliss Divine
Joined together in Heart and Mind
As One the Lord and the Lady

Great Mother Gives Birth to all things
As One the Lord and the Lady
Blessing All with the Bounty She Brings
As One the Lord and the Lady

Beltane Night Full Moon Bright
Sacred visions bless our sight
Lord and Lady merge as One
As One the Lord and the Lady

As One the Lord and the Lady
As One the Lord and the Lady

Beltane Night Full Moon Bright
Sacred visions bless our sight
Lord and Lady merge as One
As One the Lord and the Lady

All things ripen and grow
As One the Lord and the Lady
Abundance in Eternal Flow
As One the Lord and the Lady

As the Lovers Sweetly Entwine
Filled together with a Bliss Divine
Joined together in Heart and Mind
As One the Lord and the Lady

As One the Lord and the Lady
As One the Lord and the Lady

As the Lovers Sweetly Entwine
Filled together with a Bliss Divine
Joined together in Heart and Mind
As One the Lord and the Lady

On the full moon in May
As One the Lord and the Lady
Tonights the Eve of Holy Beltane
As One the Lord and the Lady

Beltane Night Full Moon Bright
Sacred visions bless our sight
Lord and Lady merge as One
As One the Lord and the Lady

As One the Lord and the Lady
As One the Lord and the Lady

Beltane Night Full Moon Bright
Sacred visions bless our sight
Lord and Lady merge as One
As One the Lord and the Lady

Diesen und andere ganz wunderbare Chants zu den Jahreskreisfesten von Lisa Thiel gibt es auf ihrer CD Circle of the Seasons.

Veröffentlicht unter Jahreskreis | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Neumondmeditation

Für mich ist meine Spiritualität eine Hilfe zu wachsen. Ich möchte jeden einzelnen Tag ein besserer Mensch sein. Dabei geht es mir nicht um den in der Gesellschaft immer weiter um sich greifenden Maximierungsgedanken, sondern darum heiler, in sich ruhender, gelassener und glücklicher zu werden. Und meine Spiritualität bietet mir den Rahmen dazu. Sie bietet mir Werkzeuge dazu. Sie gibt mir die Kraft und den Mut dazu. Denn über sich selbst hinauszuwachsen kann einen ganz schön ängstigen.

Wähle immer das, was dich am meisten ängstigt. Weil das dir die Möglichkeit gibt am meisten zu wachsen.
– Caroline Myss


gefunden bei Power of Positivity

Frage:
Wann hast du dich das letzte Mal überwunden? Wie bist du daran gewachsen?

Veröffentlicht unter Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen